UNSERE CIMBERNFAHRTEN

führen uns seit vielen Jahren regelmäßig in die XIII Gemeinden mit den Orten Bosco Chiesanuova, Giazza, Erbezzo, Selva di Progno, Velo Veronese, Cerro Veronese, Rovere Veronese, San Mauro di Saline und Badia Calavena, nach Lusérn und in die VII Gemeinden, zu denen Asiago, Enego, Fozza, Gallio, Conco, Lusiana, Roana und Rozzo gehören.

Doch auch Verona oder das Fersental sind Ziele, die wir immer wieder gerne ansteuern.

Jede unserer Reise führt zu neuen Freundschaften und stärkt gewachsene Beziehungen. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, uns auf unsere nächste Reise im Jahr 2016 zu begleiten; die Teilnahme ist auch Nichtmitgliedern möglich. 

Wichtige Informationen zur Cimbernfahrt 2016

Reisezeitraum: 29. September bis 01. Oktober 2016 (4 Tage)
Reisekosten: 450 EUR pro Person im DZ; ggf. EZ-Zuschlag

Darin enthalten sind 3 Übernachtungen in erweiterter Halbpension, d.h. auch die Mittagessen sind weitgehend enthalten, im 3-Sterne-Hotel Albergo alla Vecchia Stazione,Canove (Tel: 0039 0424692009).


Anmeldung (Platzreservierung):
Eine Voranmeldung ist bereits jetzt möglich per Mail bei ossner.jakob@gmx.de
Bitte mit Angabe der gewünschten Zimmerart (DZ, EZ mit Zuschlag), der Anzahl der Reisenden und des Zustiegsorts (Velden, Landshut, München, Holzhausen).

Die Mitglieder des Cimbern-Kuratoriums werden bevorzugt berücksichtigt; sollten Plätze im Bus freibleiben, können auch kurzfristig interessierte Nichtmitglieder mitreisen.

Verbindliche Buchung:
Die Anmeldung wird erst verbindlich mit dem Eingang des kompletten Reisepreises auf unserem Konto bei
VR-Bank Landshut, DE15 7439 0000 0002 6004 04, BIC: GENODEF1LH1

Ergänzende Programminformationen zum Musikprogramm in der Villa Valmarana ai Nani

"Lo splendore barocco per Villa Valmarana ai Nani"

L'ensemble Il Teatro Armonico (Soprano, due violini, violoncello, clavicembalo) propone un programma di musica italiana con brani scelti tra rappresentativi compositori che hanno dato vita al Melodramma e musica strumentale del '6/700.

Come gli affreschi di villa Valmarana anche l'Opera agli esordi celebra gli antichi miti, la parola illustre ed il repertorio per Soprano è particolarmente ricco di efficaci esempi.

Gli strumenti accompagnano e alternano - creando in questo magnifico contesto - il "Concerto", la scena ideale per ascoltare il genere "rappresentativo", che tocca tutti gli affetti, imitato da tutti i compositori d'oltralpe fino alle ben note opere, che ogni paese europeo vanta nella propria cultura musicale.

Musiche quindi della scuola veneziana - Monteverdi, Cavalli, Vivaldi - e della scuola romana, Frescobaldi, Corelli ma anche Haendel, per un articolato programma.

Gli interpreti sono musicisti di fama internazionale che suonano su strumenti copia da originali barocchi: Elena Bertuzzi, Maria Ines Zanovello, Margherita Dalla Vecchia...

 

“Der barock Hochglanz für Villa Valmarana ai Nani”

 

Dar Ensemble Il Teatro Armonico (Sopran, zwei Violinen, Cello, Cembalo) schlägt ein Programm der italienischen Musik vor, mit Stuecken von Komponisten die vorkoerpen der Melodramma und die instrumentalischen Musik der XVII-XVIII.

Wie die Frescken aus der Villa Valmarana, auch die Musik zelebriert die Mythen und die Stuecke mit der Sopranistin versuchen das zu vertreten.

Die Instrumentes begleiten und wechsel mit der Stimmen wie eine Darstellung, die findet ein perfekt Ort in Villa Valmarana. Musik aus Venedig – Monteverdi, Cavalli, Vivaldi - und aus Rome – Frescobaldi, Corelli, Haendel, fuer ein reiches Programm.

Die Musiker spielen in die ganze Europa und sie spielen auf barock Instrumente, Kopie aus originale Instrumenten.

Programma 2.10.2016

Corelli Sonata a tre per due violini e basso continuo
Vivaldi Follia per due violini
Corelli Ciaccona in re minore
Sartorio “Quando voglio”
Monteverdi “Se L’aura spira”
Monteverdi “Et è pur dunque vero”
Purcell “Lamento di Didone”
Haendel “Lascia ch’io pianga”
Merula “Folle ben che si crede”
Monteverdi “Si dolce il tormento”
Vivaldi- Aria dal Giustino “Vedrò con mio diletto”

Cimbernfahrt vom Fr. 30.September bis Mo. 03. Oktober 2016

Herzlich darf ich zur traditionellen Cimbernfahrt in die VII Gemeinden und nach Vicenza einladen.

Liebe Mitglieder,

unsere Jahresfahrt soll auch heuer wieder als Kulturfahrt ein schönes Erlebnis der Bildung, aber auch der Erholung und des Kennenlernens interessanter Menschen werden. Gerade die schlimmen Folgen des 1. Weltkrieges vor genau 100 Jahren für die Menschen auf der Hochebene der VII Gemeinden sollen uns in unserer alternativlosen Haltung für eine friedliche Welt bestärken.

Den Fahrtpreis haben wir auf € 450.-/Person festgelegt. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto des Bayerischen Cimbern-Kuratoriums bei der VR-Bank Landshut IBAN: DE15743900000002600404; damit wird die Anmeldung verbindlich. Darin enthalten sind 3 Übernachtungen mit Einzelzimmerzuschlag in erweiterter Halbpension, d.h. auch die Mittagessen sind weitgehend enthalten, im 3-Sterne-Hotel Albergo alla Vecchia Stazione,Canove (Tel: 0039 0424692009).

 

Freitag, 30.09. 2016

Abfahrt: Velden 6.00 Uhr, Güterhalle • Landshut 6.30 Uhr, Grieserwiese • München 7.45 Uhr, Ostbahnhof-Orleanstr. • Holzkirchen 8.30 Uhr • Kiefersfelden 9.10 Uhr, kleines Frühstück. 

12.00 Uhr Mittagessen bei Fam. Zeni, San Michele Tel: 0039 0461 650134.

14.15 Uhr Besichtigung Forte Belvedere (Werk Gschwendt)

17.00 Uhr Canove, Gemeinde Roana, Einchecken im Hotel

18.30 Uhr Canove, Besichtigung des Kriegsmuseums mit Führung

20.00 Uhr Canove, Abendessen im Hotel

 

Samstag, 01.10.2016

Abfahrt nach Asiago 8.30 Uhr, Stadtrundgang mit Gianluca Rodeghiero, Dom, Rathaus, Mausoleum SACRARIO MILITARE DEL LEITEN; Einkaufen von Asiago-Käse in Käserei;

11.30 Uhr Mittagessen im Albergo all‘ Amicizia (mit cimbrischen Freunden)

14.00 Uhr Fußball AH Velden/Lkrs./Roana im Rahmen der 40-jährigen Partnerschaftsfeier;

Alternativprogramm: Monte Verena, Vogelmuseum (Museo dei Cuchi) Cesuna, Cimbernmuseum Roana mit Führung durch Prof. Sergio Bonato

19.00 Uhr Cimbrische Messe in der Kirche von Roana, Ansprachen

20.00 Uhr Festabend im Hotel mit cimbrischen Liedern u. Gedichten, Aldo Vellar, Remigius Geiser u.a.

 

Sonntag, 02.10.2016

Abfahrt nach Vicenza 8.30 Uhr über Schio, Zustieg von Stadtführerin Anna Balasso

10.00 Uhr Stadtbesichtigung, Teatro Olimpico, Piazza dei Signori Monte Bericou.a, 

13.00 Uhr Freies Mittagessen in Vicenza

14.15 Uhr Besichtigung mit Führung Palladio-Villa «La Rotonda»

16.15 Uhr Besichtigung der Villa Valmarana, anschließend Dinner mit 5-Gänge-Menu, Kammermusik

23.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel nach Canove

 

Montag, 03.10.2016

Abfahrt nach Lusern 9.15 Uhr

10.00 Uhr Führung durch das Dokumentationszentrum, Museum u. Pinakothek mit Altbürgermeister Luigi Nicolussi Castellan, Mittagessen in Lusern

Abfahrt: 14.00 Uhr über Innsbruck, München, Landshut, Velden

Ankunft in Velden ca. 21.00 Uhr

 

Mit freundlichen Grüßen

Jakob Oßner

1. Vorsitzender

SIE KÖNNEN UNSERE WICHTIGE ARBEIT FÖRDERN:

JETZT SPENDEN!

© by Cimbern Kuratorium Bayern e. V., 2012-2017 | Realisierung: Heike Arnold in Kooperation mit Werbeagentur madmoses | Letzte Atkualisierung:  2017-04-27 11:58