AUDIO-INHALTE

Ton-Archiv Hugo Resch II (TM)

Wann immer es möglich war, zeichnete Hugo F. Resch Gespräche, Vorträge, Veranstaltungen und zimbrische Gesänge auf Musikkassetten und Tonband auf. In seinem Nachlass fanden sich jedoch nur die bloßen Tonträger, ohne jegliche Inhaltsangabe. Die Tonbänder des so entstandenen umfangreichen Ton-Archivs wurden 2012 von Dr. Remigius Geiser aufgrund des abgehörten Inhaltes dokumentierend beschrieben, digitalisiert und in ein webtaugliches Format umgewandelt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Zuhören.

TM 01 - Carmina Cimbria - Zimbrische Volkslieder

TM 01 abspielen

Rundfunksendung am 16. November 1975
im Rahmen der Sendereihe "Die kleine Stadt musiziert"
( Sprecher: Alfred von Beckerer ).

Am "Tag der Hausmusik" des Bayerischen Volkshochschulverbandes
trägt der Chorkreis von Gymnasialprofessor Hans Walch zimbrische Volkslieder vor.

Zu Beginn gibt Gymnasialprofessor Hans Walch einen kurzen Bericht
über die Volksliedersammlung von Hugo RESCH und Alois RAMBOLD
im Auftrag des Zimbrischen Kulturinstituts (Istituto di Cultura Cimbra) in Roana.

01 Junghe puuben, biivel sait-ar ? ( Lied zur Rekruten-Aushebung, Camporovere )
02 Ba pist gabeest, du Rösle ? ( Liebeslied, Roana )
03 Daz alte ross von pergar ( Pferde-Lied, Lusern )
04 Tin-tan nona ( Glockenlied, Canove )
05 Trinkh bain, trinkh ! ( Sauflied, Roana )

Anhang:
Italienische und zimbrische Klaviermotive

06 O Tèresin
07 La campaniola
08 La bella filanda
09 Nachtwächter Fosse
10 Teresinella
11 A pasqua credo sposarmi.
12 La mia morosa vecia
13 Cara mamma, mi voglio sposare !
14 La mamma di Minetta
15 E San Giuseppe voleva ...
16 La mamma e le belle bambine
17 L'otto di dicembre
18 Lekhe lèrche lambala
19 Litania uomini
20 Litania donne vera / Rino Torso
21 Pater Noster Hèmmarle
22 Schèlla martzo
23 I profughi
24 L'è qua !
25 O manzo, o maribèc !

TM 02 - Alle de Beeghe Vüarnt ka Sleghe 1

Zu Besuch bei den zimbrisch-bairischen Sieben Gemeinden in Venetien; eine Sendung von Hubert Fritz.
Sprecher: Gustl Weishappel und Günther Sauer.

01 Erklärung über die Herkunft der Zimbern ( Hugo Resch )
02 Musik von der Bandoneon-Ziehharmonika ( Nicola Cocca, 86-jährig )
03 Wegbeschreibung nach Roana
04 Lied ( italienisch )
05 Zimbrischer Wappenspruch ( Hugo Resch )
06 Geschichte der Sieben Gemeinden
07 Drei Sätze auf Zimbrisch ( Umberto Martello Martalar )
08 Beschreibung der Sieben Gemeinden
09 Denórch in Martal ( zimbrisches Liebeslied / Schul-Kinderchor Roana )
10 Über das Zimbrische ( Hugo Resch ) Bemerkungen zur sprachlichen Situation in den Sieben Gemeinden mit ca. 1000 native speakers des Zimbrischen.
11 Zimbrische Wochentage und Tiernamen ( Costantina Zotti Nöbele )
12 Ave Maria ( zimbrisches Marienlied / Schul-Kinderchor Roana )
13 Ist gabüürtet in Betlemme ( zimbrisches Weihnachtslied / Costantina Zotti Nöbele )
14 Zimbrische Sprichwörter ( Umberto Martello Martalar )
15 Betrachtungen über die zimbrische Sprache ( Hugo Resch )
16 Lied ( italienisch )
17 Ausführungen zur wirtschaftlichen Struktur und Geschichte der Sieben Gemeinden
18 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove / Schul-Kinderchor Roana )
19 Die Rettung des Zimbrischen ( Prof. Dr. Renato Bortoli )
20 Über die Gründung des Istituto di Cultura Cimbra in Roana ( Rino Azzolini ) Ausführungen über die maßgebliche Beteiligung von Umberto Martello Martalar.

21 Die Unterstützungsmaßnahmen durch das Curatorium Cimbricum Bavarense ( Hugo Resch ) Sammlung von Wörtern, Volksliedern, Flurnamen, Märchen. Publikation von Lyrik, Kalendern, Zeitschriften.
22 Ziehharmonika-Musik aus Asiago ( Paulo, 12-jährig )
23 Zimbrischer Sprachkurs auf Radio Cimbra Altopiano ( Igino Rebeschini Fikhìnnar )
24 Denórch in Martal ( zimbrisches Liebeslied )
25 Ummar un umme, rööfle ( zimbrisches Kinder-Necklied )
26 Pater Noster Hèmmarle ( zimbrisches Volkslied, gesprochen von Costantina Zotti Nöbele )
27 Zimbrische Speisen und Feste im Jahreskreis ( Bericht von Costantina Zotti Nöbele )
28 Zimbrisches Paternoster ( vorgetragen von Igino Rebeschini Fikhìnnar )
29 Maria de viil zarte ( traditionelles zimbrisches Marienlied / Schul-Kinderchor Roana )
30 Zimbrische Berufs-Perspektiven Über Schmuggel und Abwanderung als Folgen der prekären Beschäftigungssituation im Zimbernlande.
31 Die Partnerschaft der Sieben Gemeinden mit dem Landkreis Landshut ( Prof. Dr. Mario Stella, Vizepräsident der Sieben Gemeinden )
32 Die Partnerschaft zwischen Roana und Velden ( Josef Kerscher, Bürgermeister von Velden )
33 Die Gemeinsamkeiten zwischen Bayern und dem Zimbernlande ( Landrat Geiselbrechtinger )
34 Über Partnerschaftspolitik ( Dottoressa Mila Ceccato )
35 Zimbrische Schul-Aktivitäten (Johannes Jarosch, Studiendirektor am Gymnasium Vilsbiburg)
36 Minderheitenschutzpolitik für die Zimbern ( Conte Dr. Luigi Benetti, Abgeordneter im Provinztag der Provinz Vicenza)
37 Der Beitrag des Zimbrischen zur europäischen Integration ( Prof. Sergio Bonato Khuntz, Präsident der Sieben Gemeinden )
38 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove )

TM 02 abspielen

TM 03 - Alle de Beeghe Vüarnt ka Sleghe 2

( wie TM 02, jedoch akustische Qualität geringfügig schlechter )

TM 04 - Kristle & Hurra

01 Kristle ( traditionelles zimbrisches Osterlied / Textvortrag: Igino Rebeschini Fikhìnnar )
02 Kristle ( traditionelles zimbrisches Osterlied / Chorgesang )
03 Hurra ( episodischer Bericht einer zimbrischen Gelegenheits-Prostituierten )
04 Kristle ( traditionelles zimbrisches Osterlied / Textvortrag: Igino Rebeschini Fikhìnnar )

GESAMTLÄNGE: ca. 10 Min.

TM 04 abspielen

TM 05 - Alle de Beeghe Vüarnt ka Sleghe 3

( wie TM 02, jedoch akustische Qualität geringfügig schlechter )

TM 06 - Z Haus

Zimbrische Unterhaltung in Mezzaselva

Teilnehmer:    Umberto Martello Martalar
                    Costantina Zotti Nöbele
                    Maria Marela
                    Tone Vuks

Thema:           Das zimbrische Haus und seine Ausstattung

TM 06 abspielen

TM 07 - Lieder aus Roana und Giazza

Aufgenommen im November 1970 in Roana ( Nr. 05 in Giazza 13 C ).

01 Darnaach viartausinkh jaar ( zimbrisches Weihnachtslied / Schul-Kinderchor Roana )
02 Benne ich khèere ( = "Ich grüüze main Robaan" / Schul-Kinderchor Roana )
03 Darnaach viartausinkh jaar ( zimbrisches Weihnachtslied )
04 Trinkh bain, trinkh ! ( Sauflied aus Roana / Schul-Kinderchor Roana )
05 Pa usarme tèljar ( Lied aus Giazza 13 C )

TM 07 abspielen

TM 08 - Bèrto Martalar

Bericht von Umberto Martello Martalar in zimbrischer Sprache
über die Erarbeitung des zimbrisches Wörterbuches und
über die Geschichte der Zimbern.

TM 08 abspielen

TM 09 - Bèrto & Meneghiin

01 Bericht von Umberto Martello Martalar in zimbrischer Sprache über die Besiedlung der Sieben Gemeinden

02 Bericht von Simeone Meneghiin Frigo Metel in zimbrischer Sprache über die sukzessiven Arbeitsphasen beim Hausbau

TM 09 abspielen

TM 10 - Lieder deutsch - bayrisch - zimbrisch

01 Der Engel des Herrn ( deutsches Marienlied )
02 Bar gheenan met-am stèarn ( zimbrisches Sternsingerlied )
03 Als Maria übers Gebirge ging ( deutsches Marienlied )
04 Uns sand-ara drai ( bayrisches Volkslied )
05 Drinad im wòjd ( bayrisches Wäldler-Lied )
06 In da frua, wenn da han machd an grààra ( bayrisches Fuhrmannslied )
07 Fein sein, beinander bleiben ( deutsches Gesellschaftslied )
08 De schööne Mariètta ( zimbrisches Lied über die Anwerbung einer Armee-Prostituierten )
09 Baz bill-ich gheen von pèrghen ( zimbrisches Berglied )
10 Bia schöönez nèchtle is haint ( zimbrisches Nachtlied )
11 Bèar hat bètze, gheet ka Ròome ( zimbrisches Wallfahrer-Sprichwort )

TM10 abspielen

TM 11 - Zimbrische Volkslieder

( alle Aufnahmen leider stark übersteuert )

01 Darnaach viartausinkh jaar ( zimbrisches Weihnachtslied / Schul-Kinderchor Roana )
02 Darnaach viartausinkh jaar (zimbrisches Weihnachtslied / Kirchenchor Santa Giustina Roana)
03 Trinkh bain, trinkh ! ( Sauflied aus Roana / Schul-Kinderchor Roana )
04 Pa usarme tèljar ( Lied aus Giazza 13 C )
05 O maan, zòokh-mar in bèkh zo gheenan ko Rbaan ( Mondscheinlied aus Roana )
06 Zimbrisches Sauflied ( Eligio Faggioni, Giazza 13 C )
07 Dar faifar umme Rabakar ( zimbrisches Volkslied / Giazza 13 C )

TM 11 abspielen

TM 12 - Sprachproben aus Terra Cimbria

01 Zimbrisches Gespräch mit Igino Rebeschini Fikhìnnar ( Roana )
02 Schèlla, schèlla, marzo ( zimbrisches Frühlingslied / Lusiana )
03 Zimbrischer Bericht über die Käse-Herstellung ( Lucchi Natale / Giazza 13 C )
04 Der Wolf und die Sieben Geißlein ( zimbrisches Märchen / Giulia Cappelletti / Giazza 13 C )
05 Zimbrisches Gespräch über die Ausstattung des Hauses ( Umberto Martello Martalar & Costantina Zotti Nöbele / Mezzaselva )
06 Ortsbesichtigung Giazza ( zimbrisch kommentiert von Melio Dal Bosco aus Taresche 13 C )
07 Pater Noster & Ave Maria ( zimbrisch vorgetragen von Silvio Ruggio / Giazza 13 C )

TM 12 abspielen

TM 13 - Costantina Zotti Nöbele

Die Wirtin Costantina Zotti Nöbele berichtet in zimbrischer Sprache über das Dorfleben von Mezzaselva in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts:

Dar main lant Tobàlle voar me èersten un gròozen khriighe, gamàchet von taützen un bèllaschen, ist gabeest viil èrm. De laüte saint galeebet bia se habent gamöghet. De manne saint gant khoolan in de taütze èerda pa langaze un gakhèart pa hèrbaste met-ten sain fagötten, ba-in habant-sa gahàt z gaplèttarach zo rüstan-sich: an paar jakétten, paar prüüche, und habent gahàt anka an gabànt vor in suntakh, vor benne se saint gant in-z lant. Antì-an mann hat galìmmet naach sain baip òch zo machan èzzan, bèschan und haltan-se saubar, salpan de schuughe memme smèere òdar memme sbèertle, dii ba-se habent gatràghet in d èrbot. Memme zimbro habant-sa-sich gamàcht bosteenan une fadìghe, und saint gabeest gaséghet ghèrne. In de manade, ba-de saint gabeest dehiin, in-z lant hat-sich gasècht baibar und alte manne un khindar. Azàbazen vraan in haüsarn habant-sa gaspiilt de khügallen, gamàchet abe von püüblen memme hèmmarle met-ten zennen, un denne gaslìart, zòa-se khèmman pummalot. Ambrùmme se saint bagalot, gheent-sa nèt pa loche. Un denne de diarn un püüblen habent gasprìngat-en zùa. Diise saint gabeest de spill von lora. Andarst ke hèmmest, in de jaardar da, habant-sa gaèrbatet alle in d èkhare, gaseent bòotze, ghèersten, linsen, èrbasen, fasööl, in de gaarten rajìkken, salàtten, skarlògnen, schavéllen. De pataaten habent ghèt viil zo tüünan: èarst inpraachan d èerda, tarazzaaran in zbeen met-tar schavéarn, legan auz mist, seenan-se, un benne se saint gabeest gabüürtet, jèttan-se met-tar spitzaben; darnaach zegan taaghe rajaaran-se met-tar zappen und pa hèrbaste hooban-se auz. De khindar habent gahölfet lèsan-se au und galéghet inn in de sekhe, un denne gatràghet hòam au in de aksel. De gròozen saint khènt ghèzt von laüten un de khlòonen gasiidet vor de sbainlen, gamìschet met an mintzikh meel un grüschen und saltz. Vor an paar manade habant-sa ghèzt lautar in in tròkh, und pa lest amme fizz. In viar, vüf manade se saint gastànt bool, saint-sa khèmmet naünzkh und hundart kilen òch. Benne saint gakhèart de manne von dar èrbot òdar mintzikh darnaach, habant-sa-se gatöötet, galéghet inn in de multra un gajùkhet au gasiidanz bazzar zo raspan-se abe schöön, gahénghet au, gahàkhet òffen zo lèmman auz de büürste, de lèbara, z hèertze und allez dèz, baz ist gabeest inn. Benne is gabeest gatrükhent, habant-sa-z gahàkhet au. Z pézzorste vlòasch is khèmmet ganützet vor de salaaden, un me andarz de mosétte, de bortandèllen un anka de plütpaslen. Diise lesten khèmment gamàchet memme pluute un an mintzikh vòozez me pauche. Gahàkhet au de pòondar un gapìntet òan vor òan, und asò de ripplen, habant-se gahénghet au in de steebar und untarn in travadüarn zo trükhanan, met an mintzikh bèrme und rooche, ba ist khènt auz me khèmminghe, ambrùmme lora in alle de haüsar is-ta gabeest dar hèart met-tar heelen un gahànghet au an khezzel òdar haabo zo machan èzzan. Da is-ta gabeest de schaufala zo lèmman auz de èscha un de glüüte, de magneeka, an plaasar zo züntan au un dorlèntigan z vaür. Khlòaz gasbàindarach ist khèmmet ghèzzt voar von allame. De bortandèllen un de plütpaslen habant-sa-se gasiidet inn in de sauren kapützen. Lora de fameejen habant-se galéghet dehiin sèlbort, gahàkhet, finaart sobìa de lasègnen, un in anan gròozen mastèll hültzarnen, an zikkel at-te bòtta, mit an hantfala saltz an mann òdar an baip habant-se gazòkkelt iidar met-ten zòkkeln in de vüüze. In de fameejen lora saint-sa gabeest in viil laüte, zègane, naüne un anka mèeront. Met-ten pòondarn und mosétten habant-sa gasòffet z manèstar von fasööln, pataaten und lasègnen, und anka z manèstar memme prajen. Met diisez gaplèttarach habant-sa ghèzzt an gantzez jaar haltanten porzùa. Azmòrgazen is-ta gabeest pataaten un gapraatana pulta, kafé gamàchet met-tar ghèersten un milche von gòozen. Met-ten pataaten habant-sa gamàcht de pulta òch, gamìschet memme sörchanen meel, diisa is de pataatana pulta. Saint-ta gabeest manne un baibar, ba saldo pa vüüze un pa bintare un pa dar nacht saint gant au a Lusèarn khoofan tabàkh un zükkarn, un denne habant-sa vorkhoofet saldo de kontrabbàndo zo gabènnan eppazen. Am-bòtta de finàntzen habent gasnàppet de Jakomìna Maréla, bittaba met sèks khindarn. Se habant-se gamàcht rüüfan vraan me pretoore inn ka Sleeghe, ma benne se habent gahòrrt bèar-se ist, habant-s-ar vorghèbet. Denne is-se nèt mèar gant, is bolàibet hòam èrbatan in telèar un tüünan eppazen andars. Met-ten gròozarsten khindarn is-se gant au in balt, lèmman dórre plaatzen un vèrmokh zo machan pette in gòozen und ööben; khüü hat-se nèt gahàt. In khòona fameeja habant-sa gatrìnkhet nia bain, neànke pa suntighe, anlòan benne-se habent gatoofet o gamègelt. In diise peede veerte habant-sa gatrìnkhet anka zoviil, un denne gasìnghet un gatàntzet. Dar Tan Marélo met-tar sain faifen hat-se gamàcht springan, de pòlka un de manfrìna, hichalnten biar eesale. In daü zait saint-ta gabeest viil khüü, und habent gamèlchet un gatràghet de milch in kasèl da in platzen Zimbri, ba habent gamàchet kheese altaaghe, am-bòtta vor òona fameeja und am-bòtta vor d andar. Da is-ta gabeest an gròozar ramatar khezzel un vil mastèllen aisarne, ba-se habent galéghet de milch. Azmòrgazen darnaach habant-sa garaamet abe zo machan smaltz, un darnaach de milch galéghet inn in khezzel zo bèrman, un traibanten laise, laise met-me steebe, zòa-az-z ghea in luppen. Benne ist gabeest mèeront barm, habant-sa galìmmet abe in vòam, un de khindar saint gabeest da spaitan met-ten schüzzeln, un met-tem vingare habant-sa gadùnkhet un galèkhet asobìa z böar gabeest huunikh. Darnaach me vòome is khènt dar kheese un denne de povàina. Diisa is khènt galéghet inn in de baizen sèkhlen vor an paar taaghe, un denne galùmmet auz, gasàltzet un gatrükhent, saint-sa khènt ghèzzt met-tar pulten, guuta züje diisa òch. Diisa èrbot is gabeest machan-se dar Nane Tèlo, dar vaatar me Treesi, de Brijida me Jovànni, dar missiire dar Òlghen. Benne is-ta nèt-mèar gabeest dar Tèlo, hat gatànt dar Nataliin.

( übargaschràibet vom-me Remìgio Geiser )

TM 13 abspielen

TM 14 - Castelletto - Roana

01 Italienische und lateinische Lieder ( Maddalena Nicolussi / Castelletto )
02 Bericht über heidnisches Brauchtum ( italienisch )
03 Bericht über die Hausschlachtung ( italienisch )
04 Kristle ( traditionelles zimbrisches Osterlied )
05 Zimbrische Kinderreime
06 Hurra ( episodischer Bericht einer zimbrischen Gelegenheits-Prostituierten )
07 Eine Zimbrische Lebensgeschichte
08 Ba is ganghet de Mariètta ? ( zimbrisches Liebeslied )
09 Bint, bint, trakh-mich dehiin ! ( zimbrisches Liebeslied )
10 Sankt Markus ( zimbrische Volksreime ) 
11 Sancta Maria, ora pro nobis ! ( liturgisches Marienlied / lateinisch )
12 Sancte Philippe, ora pro nobis ! ( liturgisches Heiligenlied / lateinisch ) 
13 La buona sera ( italienisches Weihnachtslied )
14 Una messa che cantavo ( italienisches Lied ) 
15 Ba pist gabeest, du Rösle ? ( zimbrisches Liebeslied, Roana )  1
16 Allerseelenbräuche ( Bericht / italienisch ) 
17 Weihnachtsbräuche ( Bericht / italienisch )
18 Prozessionen ( Bericht / italienisch ) 
19 Triduum sacrum ( Bericht / italienisch )
20 Fronleichnamsbräuche ( Bericht / italienisch )

TM 14 abspielen

TM 15 A - Asiago & Bosco di Asiago

01 Canzone italiana ( italienisches Lied / Frauenstimme / Asiago )
02 Sono il re del caffè ( italienisches Kaffeehauslied / Frauenstimme / Asiago )
03 Questa notte è nato in terra ( italienisches Weihnachtslied / Frauenstimme / Asiago )
04 Canzone della stiratrice ( italienisches Büglerinnen-Lied / Frauenstimme / Asiago )
05 Canzone della campana ( Fragment eines italien. Glockenliedes / Frauenstimme / Asiago )
06 Giro del Mondo ( italienisches Lied aus der 3. Rogation / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
07 In honorem B.M.V. (lateinisches Marienlied der Rogation / Frauenstimme / Bosco di Asiago) 
08 Viva la croce ( italienisches Passionslied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
09 È nato in Betlemme ( italienisches Weihnachtslied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
10 15 di maggio ( italienisches Freiheitslied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
11 Ad una sera ( italienisches Abendlied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
12 Ecco che là ( italienisches Lied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
13 Per 9 mesi ( italienisches Lied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
14 Questa notte è nato in terra ( italienisches Weihnachtslied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )
15 Canzone narrativa ( langes italienisches Moritatenlied / Frauenstimme / Bosco di Asiago )

TM 15 A abspielen

TM 15 B - Bosco di Asiago

01 O bella mia speranza ( italienisches Marienlied / Frauenstimme )
02 Canta il cuculo ( italienisches Frühlingslied / Frauenstimme ) 
03 Quando amavo te ( italienisches Liebeslied / Frauenstimme )
04 Barbiera bella ( italienisches Liebeslied / Frauenstimme )
05 Sui monti ( italienisches Bergsteigerlied / Frauenstimme )
06 Viva Venezia ( italienisches Heimatlied / Vera Naranza )
07 C'è chi dice che il vino fa male ( italienisches Sauflied / Frauenstimme )
08 E quì comando io, è la mia casa ( italienisches Hauslied / Frauenstimme )
09 Io vorrei baciar Ninetta ( italienisches Liebeslied / Frauenstimme )
10 Quando mio nonno fotteva mia nonna ( italienisches Liebeslied / Frauenstimme )
11 Guarda la luna come la cammina ( italienisches Mondschein-Lied / Frauenstimme )
12 Burrato ai spini ( italienisches Lied / Männerstimme )

TM 15 B abspielen

TM 16 - Italienisch und Zimbrisch, Teil 1

01 Darnaach 4000 jaar ( zimbrisches Weihnachtslied / Kinderchor )
02 La buona sera ( italienisches Weihnachtslied / Frauenstimme )
03 Darnaach 4000 jaar ( zimbrisches Weihnachtslied / Chorgesang ) 
04 Una sera ( italienisches Lied / Frauenstimme )
05 Eccoché là sulla stanza ( italienisches Lied / Frauenstimme )
06 Perdoni ! ( italienisches Lied / Frauenstimme )
07 La buona sera ( italienisches Weihnachtslied / Frauenstimme )
08 Darnaach 3000 jaar ( zimbrisches Weihnachtslied / Frauenstimme )
09 Sancta Maria, ora pro nobis ! ( liturgisches Marienlied / lateinisch / Frauenstimme )
10 Sancte Michael, ora pro nobis ! ( liturgisches Heiligenlied / lateinisch / Frauenstimme )
11 Sancte Bartholomaee, ora pro nobis ! ( liturgisches Heiligenlied / lateinisch / Frauenstimme ) 
12 Instrumentalmusik

TM 16 abspielen

TM 17 - Italienisch und Zimbrisch, Teil 2

ABTEILUNG A: Im Haus von Umberto Martello Martalar

01 Schèlla, schèlla, marzo ( zimbrisches Frühlingslied )
02 Rite, rite, raita ( zimbrisches Kinderlied )
03 Pater Noster Hèmmarle ( zimbrisches Volkslied )

ABTEILUNG B: Italienische Lieder von Frau Azzolini

04 Jätelied
05 Kinder-Kettenlied
06 Kinderlied zum Erlernen der Tonarten
07 Weihnachtslied aus Asiago
08 Kinder-Kettenlied aus Roana

ABTEILUNG C: Aufnahmen aus der Pfarre S. Catarina in Lusiana

09 Schèlla, schèlla, marzo ( zimbrisches Frühlingslied / Maria Cera aus Roana )
10 Kinder-Kettenlied ( italienisch / Maria Cera aus Roana )
11 Sternsingerlied aus Cesuna ( italienisch und lateinisch / Männerstimme )
12 Unico figlio dell'Eterno ( italienisches Weihnachtslied / Männerstimme )
13 Noi siamo i tre Rè ( italienisches Dreikönigslied / Männerstimme )
14 Siamo quì colla nuova stella ( italienisches Sternsingerlied / Männerstimme )

ABTEILUNG D: diverse Gesänge

15 Litanei aus dem 3. Feldumgang der Rogation von Asiago ( lateinisch / Vera Lanza )
16 Questa notte è nato in terra ( italienisches Weihnachtslied / Chorgesang )
17 Krist ist arstànnet ( zimbrisches Ostergedicht mit Instrumentalbegleitung / Männerstimme )
18 De lèpische khout "ja" ( ital. Melodie von Rino Azzolini zum zimbr. Liebeslied aus Giazza )
19 Stabat Mater Dolorosa (lateinische Karfreitagsliturgie von Roana / Antonia & Rino Azzolini)
20 Lamentatio Jeremiae Prophetae ( lateinische Karwochen-Liturgie / Rino Azzolini )
21 Vexilla Regis prodeunt ( lateinische Karwochen-Liturgie in Asiago / Männerstimme )
22 Sancta Maria, ora pro nobis ! ( lateinische Litanei aus der 3. Rogation zu Asiago / Männerstimme )
23 Sancta Maria, ora pro nobis ! ( lateinische Litanei aus dem Feldumgang zu Roana / Männerchor )
24 Pange lingua ( lateinischer Hymnus aus der Fronleichnamsprozession zu Asiago / Männerstimme )
25 È risorto il Redentore ( italienisches Lied aus der Karsamstagsliturgie zu Asiago / Männerstimme )
26 Klik klak s vèllele ( zimbrisches Lied aus Lusern / Enghele Frigo Mayar & Rino Azzolini )

ABTEILUNG E:

Aufnahmen im Haus von Umberto Martello Martalar, vorgetragen von ihm selbst

27 Ummar un umme rööfle ( zimbrisches Reifenspiel-Kinderlied, Roana )
28 Khimmet, khimmet z slèefle ( Text eines zimbrischen Wiegenliedes aus Mezzaselva )
29 Ummar un umme rööfle ( zimbrische Erläuterung des zimbrischen Reifenspiel-Kinderliedes )

TM 17 abspielen

TM 18 - Roana - Sprachaufnahmen, Lieder, Bräuche

01 Zimbrisches Gespräch ( Simeone Domenico Frigo Metel, Antonio Slaviero Vuks, Igino Rebeschini Fikhìnnar )
02 Zimbrische Gruß- und Gesprächsformeln ( Igino Rebeschini Fikhìnnar )
03 Mond-Witz auf zimbrisch ( Igino Rebeschini Fikhìnnar )
04 Kirchenschwänzer-Anekdote ( Igino Rebeschini Fikhìnnar )
05 Dar hòotar suumar mòrgont ( zimbrisches Heimatlied )
06 Zimbrisches Gespräch in Roana ( Agosto Fabbris & Igino Rebeschini Fikhìnnar )
07 Lied aus Roana
08 Trinkh bain, trinkh ! ( zimbrisches Sauflied )
09 O tanne-poom ! ( zimbrisches Tannenbaumlied )
10 Darnaach 4000 jaar ( traditionelles zimbrisches Weihnachtslied )
11 Schlusswort ( zimbrisch )
12 Fronleichnamsprozession in Roana ( Beschreibung / italienisch )
13 Brauchtum in der Gemeinde Roana ( Schilderung / italienisch )
( Martini-Feier, Markus-Feier, Rogation, Gleichenfeier, Schlachttage, Kirchweih, Fasching, Faschingsgebäck, Heischebräuche, Dreikönigs-Feier, Spinnstuben )

TM 18 abspielen

TM 19 - Italienisch

01 Quando avevo 15 anni
02 Risorge amica stella
03 Sorge madonna bionda
04 Sul castell di Mirabell
05 Per i caduti
06 Canta la luna
07 E quando ( Weihnachtslied )
08 Barbierlied ( gesungen von Narciso Bertoldi, stammt aus Scalciari di Pedemonte Valdastico )
09 Son Tirolese di sangue forte ( Gesang: Narciso Bertoldi, Scalciari di Pedemonte Valdastico )
10 Frauengesang
11 Nel periodo di Austria il regno

TM 19 abspielen

TM 20 A - Chor von Landshut in Vicenza

Chorleiter: Hans Walch

01 Darnaach 4000 jaar ( zimbrisches Weihnachtslied aus den Sieben Gemeinden )
02 Ansprache ( italienisch )
03 Erläuterung von "Darnaach 4000 jaar" und "Maria de viil zarte" (Sergio Bonato Khuntz / ital.)
04 Textvortrag von "Maria de viil zarte" ( zimbrisches Marienlied / Hugo Resch )
05 Textvortrag von "Maria de viil zarte" (zimbrisches Marienlied italien./ Sergio Bonato Khuntz)
06 Maria de viil zarte ( zimbrisches Marienlied aus den Sieben Gemeinden )
07 Erläuterung der Dreifachen Totenklage aus Lusern ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
08 O liabez main khint ( dreifache zimbrische Totenklage aus Lusern / Text: J. Bacher )
09 Ankündigung des Buches "Canti Cimbri" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
10 Erläuterung von "Ka prukke umme Rabaka" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
12 Ka prukke umme Rabaka ( zimbrisches Lied aus Giazza )
13 Erläuterung von "Ba pist gabeest du rösle?" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
14 Ba pist gabeest du rösle? ( zimbr. Lied aus Roana / Text: Sim. D. Frigo & Bruno Schweizer )
15 Erläuterung von "Junghe puuben, biivel sait-ar?" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
16 Junghe puuben, biivel sait-ar? ( zimbr. Lied zur Rekruten-Aushebung / Camporovere 1973 )
17 Erläuterung von "Franz, Franz, Franz" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
18 Franz, Franz, Franz (zimbrisches Auszählreim-Lied aus Giazza )
19 Erläuterung von "O compagni di gastaldi" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
20 O compagni di gastaldi ( italienisches Lied des venezianischen Rinascimento aus Vicenza )
21 Begrüßung von Corleiter Hans Walch und Cav. Hugo Resch (Sergio Bonato Khuntz / italien.)
22 Erläuterung von "Ais und snèa vorsbìntanten" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
23 Ais und snèa vorsbìntanten ( zimbr. Frühlingslied / Text: Hannes Beghenbint Satalar, 7 C )
24 Erläuterung von "San Matàis prichet z ais" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
25 San Matàis prichet z ais ( zimbrisches Frühlingslied aus Giazza )
26 Erläuterung von "Daz alte ross von pèrgarn" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
27 Daz alte ross von pèrgarn ( zimbrisches Pferdelied aus Lusern )
28 Erläuterung von "Tin-tan nona" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
29 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove )
30 Erläuterung von "Main vaatar" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
31 Main vaatar ( zimbrisches Lied aus Giazza )
32 Erläuterung von "O von dar èerden kheevarlen" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
33 O von dar èerden kheevarlen ( zimbrisches Pfingstlied aus den Sieben Gemeinden )
34 Erklärung von "Viva la Venezia!" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
35 Viva la Venezia ( venezianisches Vaterlandslied )
36 Erklärung von "Trinkh bain, trinkh!" ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
37 Trinkh bain, trinkh! ( zimbrisches Sauflied aus den Sieben Gemeinden )
38 Erläuterung eines deutschen Liebesliedes ( Sergio Bonato Khuntz / italienisch )
39 Deutsches Liebeslied
40 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove )

TM 20 abspielen

TM 20 B - Zimbrischer Liederabend im Dom von Asiago

mit Beteiligung des Kinderchores "Sleegar Khindar"

Conférencier: Prof. Sergio Bonato Khuntz

01 Darnaach 4000 jaar ( zimbrisches Weihnachtslied aus den Sieben Gemeinden )
02 Chorlied ( mehrstimmiger Männerchor / italienisch )
03 Berglied ( mehrstimmiger Männerchor / italienisch )
04 Dar hòotar suumar mòrgont ( zimbrisches Heimatlied / Chorgesang )
05 Textvortrag von "Maria de viil zarte" ( zimbrisches Marienlied / italienisch )
06 Maria de viil zarte ( zimbrisches Marienlied aus den Sieben Gemeinden / Chorgesang )
07 O liabez main khint ( dreifache zimbrische Totenklage aus Lusern / Text: J. Bacher )
08 Ka prukke umme Rabaka ( zimbrisches Lied aus Giazza )
09 Ba pist gabeest du rösle? ( zimbr.Lied aus Roana / Text: Sim. D. Frigo & Bruno Schweizer )
10 Junghe puuben, biivel sait-ar? ( zimbr. Lied zur Rekruten-Aushebung / Camporovere 1973 )
11 Franz, Franz, Franz (zimbrisches Auszählreim-Lied aus Giazza )
12 Ais und snèa vorsbìntanten (zimbrisches Frühlingslied / Text: Hannes Beghenbint Satalar 7C)
13 San Matàis prichet z ais ( zimbrisches Frühlingslied aus Giazza )
14 Daz alte ross von pèrgarn ( zimbrisches Pferdelied aus Lusern )
15 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove )
16 Main vaatar ( zimbrisches Lied aus Giazza )
17 Textvortrag "O von dar èerden kheevarlen" ( italienisch )
18 O von dar èerden kheevarlen ( zimbrisches Pfingstlied aus den Sieben Gemeinden )
19 O compagni di gastaldi ( italienisches Lied des venezianischen Rinascimento aus Vicenza )
20 Viva la Venezia ( venezianisches Vaterlandslied )
21 Tin-tan nona ( zimbrisches Glockenlied aus Canove )

TM 20 B abspielen